Was ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)?

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) ist ein medizinisches System, welches in sich schlüssig ist. Mit unseren westlichen  Denkmustern ist es recht schwer, die TCM zu erklären bzw. zu verstehen.


Während in der westlichen Medizin oft sehr kausal und stoffbezogen gedacht wird (wenn… - dann…), ist dies der chinesischen Medizin eher fremd. Hier wird alles im Zusammenhang gesehen, alles ist im Fluss und somit auch ständiger Veränderung unterworfen. Der wichtigste Unterschied zur westlichen Herangehensweise, ist die Erkenntnis, dass alles Leben Energie(Qi) benötigt. Wenn genug Energie da ist und diese ungehindert fließen kann,  entwickelt sich das Leben optimal.


Kann Qi, aus bestimmten Gründen, nicht fließen, wird die Entwicklung gehemmt. Krankmachende Faktoren, die Chinesen bezeichnen diese als Wind, Kälte, Hitze, Feuchtigkeit und Schleim, können in den Körper eindringen bzw. sich aufgrund eines energetischen Ungleichgewichtes im Körper entwickeln. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse haben die Chinesen ihre Therapien entwickelt.