Home > Naturpraxis > Behandlungsangebote > Kräuterheilkunde

Meine Philosophie zur Kräuterheilkunde

Die älteste Medizin der Menschheit ist sicherlich die Anwendung von Heilkräutern. Viele Jahrtausende lang sammelten Menschen Erfahrungen auf diesem Gebiet und nutzten die heilsamen Kräfte der "Naturapotheke".


In alten Zeiten waren mit dem Sammeln und Nutzen der Heilkräuter immer auch entsprechende Rituale verbunden, welche die hohe Achtung vor der Natur ausdrückten. Erst durch die Einhaltung dieser Riten konnte die Pflanze ihre ganze Heilkraft entfalten.


Heute werden Pflanzen oftmals nur noch nach ihren Inhaltsstoffen gewertet. Kann der entsprechende Inhaltsstoff chemisch nicht nachgewiesen werden, wird oft der gesamte therapeutische Nutzen in Frage gestellt. Die Pharmaindustrie ist weltweit ständig auf der Suche nach immer neuen Wirkstoffen, welche aus Pflanzen isoliert und oft in hohen Dosen als Wundermittel verabreicht werden.Das Zusammenspiel des Wirkstoffkomplexes in der gesamten Pflanze wird hier fast immer ignoriert.


Aber genau auf dieses Zusammenspiel kommt es an. Heilkräuter bedürfen unserer Achtung, um ihre Wirkung zu entfalten und das hat nichts mit Hexerei o.ä. zu tun. Auch wir fühlen uns nur wohl, wenn achtsam mit uns umgegangen wird und können dann unsere volle Leistungsfähigkeit entfalten.  Ich versuche Heilpflanzen so naturbelassen wie möglich zur Anwendung zu bringen. Es ist wichtig bei der Anwendung von Heilkräutern den Bezug zur Natur wieder herzustellen.


In diesem Zusammenhang bin ich davon überzeugt, dass wir die Heilkräuter, welche wir für uns nutzen wollen, auch in unserer Umgebung suchen müssen. Sicherlich sind Heilpflanzen aus anderen Erdteilen interessant und oft auch wirkungsvoll, jedoch am wirkungsvollsten sind sie für die Menschen, die dort leben, genau deshalb wachsen sie ja dort.


Leider scheint der Hunger der "zivilisierten" Menschen nach Neuem und Exotischem unstillbar und das Alte und Bekannte gerät leicht darüber in Vergessenheit.   Es ist an der Zeit, das alte Wissen unserer Vorfahren wieder zu nutzen und die alten Bindungen zur Natur herzustellen.