Home > Helenengärten > Berichte / Fotos

25.06.2016 in Grießbach

5. Sommerfest im Helenengarten 

 

Leider war der Wettergott an diesem Tag nicht so mild gestimmt. Nachdem am frühen Nachmittag ein starker Regenguss mitten in die letzten Vorbereitungen platzte, war ich schon der Meinung, dass alle Mühen umsonst waren. Die blühende Pracht war einem durchweichtem Durcheinander gewichen. 

 

Meine wackeren Mitstreiter ließen sich jedoch nicht schrecken. Über dem Grillplatz wurde eine große Plane gespannt, sodass der leckere Mutsbraten - zwar mit einiger Verspätung - seine Runden drehen konnte.

 

Auch die Bumerang-Band aus Chemnitz zeigte sich wetterfest. Mit kleiner technischen Ausstattung, die bei evtl. Regen schnell verstaut werden konnte, standen die 4 Musiker ab 20:00 Uhr auf der Bühne und verbreiteten stimmungsvolle Klänge.

Dies schien auch Petrus milder zu stimmen und er ließ seine Schleusen doch für viele Stunden geschlossen.  

 

Somit wurde der Abend doch noch zu einer gelungenen, runden Sache.

 

An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank, an alle die mir geholfen haben, meine Idee in die Tat umzusetzen.



21.06.2015 in Grießbach

Auch der Kräutertag 2015 ist nun schon wieder Geschichte.

 

Nachdem der Wettergott am 21.06. doch noch ein Einsehen hatte und wenigstens den Wasserhahn abstellte, konnte ich auch an diesem Tag wieder viele interessierte Besucher in meinen Helenengärten begrüßen.

 

Hiermit möchte ich mich nochmals herzlichst bei allen bedanken, die sich auf den Weg nach Grießbach gemacht haben.

 

Es ist immer wieder schön, mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und sich gemeinsam an der Schönheit und Vielfalt der Natur zu freuen.

 

Im nächsten Jahr feiern meine Helenengärten schon den 5. Geburtstag. Das muss natürlich ordentlich gefeiert werden. Ich möchte Sie jetzt schon herzlichst einladen. Auch der Termin steht schon fest - der 25.06.2016.

 

 

Mit lieben Grüßen

Ihre Steffi Viererbe


20.07.2014 in Grießbach

Kräuterquasseltag am 20.07.2014


Als ich Anfang März die ersten Haselsträucher auf die Schafkoppel gesetzt habe, war an einen Kräutertag 2014 noch nicht zu denken. Das lange schöne Frühjahr hat meinen Pflanzen und mir jedoch genügend Zeit gegeben, sodass ich Anfang Mai der Meinung war, genügend aufbauen zu können, um zum Kräuterquasseltag in meinen neuen Garten einzuladen.


Jetzt ist der 20.07. schon wieder Geschichte und ich möchte mich nochmals bei allen interessierten Besuchern bedanken, die den Weg trotz der recht hohen Temperaturen in meinen Garten gefunden haben. Auch möchte ich natürlich all Denjenigen Dank sagen, die mich in den zurückliegenden, sehr arbeitsreichen Monaten, in welcher Form auch immer, unterstützt haben.


Für mich war der Sonntag ein vielversprechender Neustart. Der Grundstock ist gelegt, viele neue Ideen schwirren schon in meinem Kopf und warten auf die Umsetzung. Zum Kräuterquasseltag 2015, zu dem ich Sie schon einmal herzlich einlade, werden die „Helenengärten“ sicherlich schon wieder ein gutes Stück gewachsen sein.


Liebe Grüße von Ihrer „Kräuterhexe“ Steffi Helene


19.07.2014

Zschopauer Zeitung vom 19.07.2014


23.06.2013 in Gelenau

Heilkräutertag in Gelenau


Der Kräutertag am Sonntag, 23.06.2013 war ein voller Erfolg.

Ich danke allen, die mir bei der Organisation und Durchführung behilflich waren und allen Besuchern für die vielen herzlichen Gespräche und freundlichen Gesten. Dieser Tag hat uns allen gezeigt, dass die Zahl gesundheitsbewusst lebender Menschen immer schneller wächst. Dazu werde ich auch in Zukunft weiterhin meinen Beitrag leisten und stehe meinen Patienten, Kunden und Freunden gern zur Verfügung. 


21.06.2013

Zschopauer Zeitung vom 21.06.2013


24.06.2012 in Gelenau

Heilkräutertag in Gelenau - ein viel versprechender Auftakt


Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit Heilpflanzen. Es ist mir  wichtig, Heilpflanzen, welche ich verordne bzw. empfehle möglichst genau zu studieren. Hierzu gehört auch der "persönliche Kontakt" also der Anbau - möglichst vom Samenkorn bis zu reifen Pflanze. Aus diesem Grund hat sich mein Garten im Laufe der Zeit zu einem Heilgarten entwickelt, der auf relativ kleinem Raum eine große Vielfalt zu bieten hat. Weiterhin stellte sich sehr bald die Frage, wohin mit den vielen Pflanzen, welche sich oft ja auch prächtig vermehren. Somit war die Idee eines Heilpflanzenhandels geboren. In diesem Frühjahr habe ich also viele Stunden damit verbracht meine "Kinderchen" in Töpfe zu setzen, um sie mit Pflege und Liebe zur Verkaufsreife zu bringen.Am Sonntag, dem 24.06. 2012 fiel der Startschuss. Das Wetter war prächtig, letzte Vorbereitungen getroffen und die Besucher konnten kommen.Den gesamten Tag hindurch habe ich interessierte Gäste durch meinen Garten geführt und im "Kräuterhexenhaus" Tipps und Hinweise zu Verarbeitung der Kräuter gegeben bzw. demonstriert. Auch haben viele meiner "Kinderchen" ein neues zu Hause gefunden.Ich möchte mich nochmals für das Interesse bedanken, verknüpft mit der Hoffnung auf Weiterempfehlung. Auch den fleißigen Helfern bei der Vorbereitung und Umsetzung gilt nochmals mein Dank.